2. Herbstübung mit der FF-Oetz 2019

Am 11.10.2019 fand in Oetzerau (in der Wies) die 2. Herbstübung mit der FF-Oetz statt.

Übungsannahme war der Brand eines Wirtschaftsgebäudes in der Wies und 2 Personen wurden noch vermisst.

Die Feuerwehr Oetzerau wurde über Funk vom Einsatzleiter alarmiert und rückte mit KLF und TLF/A 1500 aus und führte den ersten Löschangriff von der Saugstelle Wies durch.

Der Atemschutztrupp der FF-Oetzerau suchte im verrauchten Gebäude nach den 2 vermissten Personen.

Weiters wurden unsere Kameraden aus Oetz mit TLF,LFB und LAST zu unserer Übung alarmiert.

Aufgabe der FF-Oetz war es die Wasserversorgung vom Hydrant in der Steingasse für TLF-Oetz sicherzustellen und unter Atemschutz die vermissten Personen aus dem Gebäude zu bergen. Auch eine Atemschutzsammelstelle wurde wurde vom LAST-Oetz aufgebaut.

Im Einsatz:

TLF-Oetzerau, KLF-Oetzerau, und 23 Mann der Feuerwehr Oetzerau

TLF-Oetz, LFB-Oetz, LAST-Oetz und 25 Mann der Feuerwehr Oetz

die Einsatzleiter OBI Ronald Auer, BI Michael Nagele

Chronist der Gemeinde Oetz Sieghard Schöpf

1/5

Fotos: Sieghard Schöpf (Chronist)