ÖFAST für ATS-Träger in Oetz

Die FF-Oetz baute am Dienstag den 21.07.2020 6 Stationen für den ÖFAST (Österreichischer Feuerwehr Atemschutztest) am Liftparkplatz in Oetz auf, an dem auch ATS-Träger der FF-Oetzerau teilnahmen.

Seit Jänner 2017 muss jeder Atemschutzgeräteträger diesen Test (bestehend aus 6 Stationen) jährlich absolvieren und soll zur Feststellung der körperlichen Eignung für den Atemschutzdienst dienen.

Stationen des ÖFAST:

  • Gehen 200m ohne und 100m mit 2 B-Schläuchen (innerhalb 6 min)

  • Stiegen hinauf- und heruntersteigen in Summe 180 Stufen davon 90 hinauf und 90 hinunter (innerhalb 3,5 min)

  • 100m Gehen mit 2 Kanistern (a´ 20kg, innerhalb 2 min)

  • Unterkriechen - Übersteigen von Hindernissen (innerhalb 3min)

  • C-Schlauch aufrollen

  • Regenerationsphase​

Danke der FF-Oetz für die gute Zusammenarbeit

1/1